5 Natural Beautyhacks

kokosöl coconut oil hair natural beauty hacks hausmittel haut haare nägel wimpern peeling öko

Jetzt im Winter werden Haut und Haare besonders strapaziert durch Kälte und trockene Heizungsluft. Wir möchten euch heute unsere 5 liebsten natürlichen Produkte vorstellen, die helfen, die Haut und Haare in der kalten Jahreszeit zu pflegen und zu schützen…

Now that winter is here, the cold and the dry heating air inside strain our skin. We want to tell you more about 5 Natural Beautyhacks that help you to maintain a smooth and glowing skin in the cold season…kokosöl coconut oil hair natural beauty hacks hausmittel haut haare nägel wimpern peeling öko

1. Jojobaöl – vor allem bei Mischhaut ist Jojobaöl eine tolle Pflege. Man kann es sehr gut auf das gereinigte noch feuchte Gesicht auftragen und es zieht sehr schnell ein. Da es eigentlich ein Wachs ist, ist es nicht zu fettend und baut trotzdem eine zuverlässige Schutzbarriere auf der Haut auf. Perfekt, um vor Heizungsluft und Kälte zu schützen.

1. Jojoba oil – especially for mixed skin types this oil is a great choice. It balances out your skin. You can massage it onto your moist face after cleansing. It is absorbed quickly and doesn’t leave your skin oily. It secures your skin from the dry air in winter.

2. Rizinusöl – Rizinusöl kann vielseitig eingesetzt werden. Man kann es in den Haarspitzen als Pflege benutzen, doch unser Favorit ist die Anwedung als „Wimpernserum“. Dazu tragen wir vor dem Schlafengehen ein wenig auf die Wimpern auf. Durch die Pflege werden die Wimpern länger und wir konnten tatsächlich einen Unterschied feststellen! Nur essen sollte man das Öl wegen der abführenden Wirkung nicht… 😉

2. Castor oil – can be used in multiple ways. You can use it in your hair to moist your dry ends. But our favourite is to use castor oil on our eyelashes. You simply put a very little on your lashes before you go to bed. This helps to grow longer and fuller lashes. We really could tell a difference!

 

 

Natural Beautyhacks

3. Heilerde – Obwohl die Haut jetzt im Winter eher trocken ist, kommt es schon vor, dass unsere T-Zone ölig und unrein ist. Heilerdemasken und -peelings können hier helfen. Heilerde verfeinert das Hautbild und man strahlt durch die Anwendung. Wenn man zu sehr trockener Haut neigt, kann man auch gerne einige Tropfen Öl hinzufügen, wenn man die Paste anrührt.

3. Medicinal clay – even when your skin gets dryer in winter, you still have some imperfections? Masks and scrups out of medicinal clay help with that. This will remove dead skin cells and leave your skin smooth. If you tend to have dry skin, you can also add some drops of oil of your choice to the medicinal clay.

kokosöl coconut oil hair natural beauty hacks hausmittel haut haare nägel wimpern peeling öko

4. Honig Lippenpeeling – spröde Lippen sind vor allem wenn es kalt wird eine Plage. Für superweiche gepflegte Lippen solltet ihr mal ein Peeling aus Honig und Zucker probieren! Dieses Peeling entfernt nicht nur Hautschuppen, sondern pflegt die Lippen auch, sodass sie glatt bleiben.

4. Honey lip scrub – chapped lips in winter are simply annoying. For super soft lips you should try a scrub with honey and sugar! This does not only remove dead skin but also moist your lips and leave them smooth.

5. Kokosöl für die Haare – trockene Haare sind natürlich nochmal ein Thema für sich und wir haben bereits hier auch schon einige Tipps für euch gesammelt. Doch wir können gar nicht oft genug betonen, wie wundervoll Kokosöl bei trockenen Haaren ist! Entweder als Maske vor dem Waschen oder als Extrapflege für die Spitzen. Eure Haare werden euch danken, wenn ihr sie mit Kokosöl verwöhnt 😉

5. Coconut oil for your hair – dry hair is whole chapter on its own and we already collected some tipps for here. But we can’t point out too often how great coconut oil helps with dry hair. Wether as a mask before you wash your hair or as an extra care for your dry ends. Your hair will look so much better when you treat it with coconut oill 😉

kokosöl coconut oil hair natural beauty hacks hausmittel haut haare nägel wimpern peeling öko

7 Kommentare

  1. Dezember 10, 2015 / 15:07

    Ich liebe die Heilerde von Luvos. Ich mache einmal die Woche eine Maske 🙂 Den Tipp mit dem Öl finde ich super. Nimmst du da ein bestimmtes?

    Viele Grüße,
    Jules

    • Lauri
      Dezember 11, 2015 / 22:25

      Ja, ich benutze versuche sie auch einmal in der Woche zu machen, aber manchmal krieg ich das nicht einfach nicht auf die Reihe 😉 ich nehme am Liebsten Arganöl 🙂
      Viele Grüße!

  2. Pearl
    Mai 23, 2016 / 21:19

    Hello,
    Thanks for the helpful post. Stumbled upon your blog accidentally and I’m glad i did. It’s nice to see a blog from someone in Germany which I can read, since I barely speak any German. Appreciate your effort in having the text translated in English too.
    I have been battling with extremely dry skin and would like to check with you where can i get Heilerde and Rizinusöl in Germany (I live in Essen)?
    Regards

    • Katja
      Mai 24, 2016 / 21:36

      You can get Heilerde in shops like dm, Müller or Rossmann. Rizinusöl could be a bit trickier (I haven’t tried it yet – so I’d like to hear about good sources of supply as well). You should be able to get it from a pharmacy (Apotheke), but they tend to be constlier than a drugstore (Drogerie).

      @Samieze: Kokosöl ist so eine Sache – meine Haare mögen das gar nicht und werden knirschig. Mit Olivenöl fahre ich da weit besser. Ausprobieren lohnt auf jeden Fall 😉

      Lieben Gruß,
      Katja

      • Lauri
        Mai 25, 2016 / 11:41

        Danke danke, liebe Katja für deine Antwort!
        Und stimmt, Olivenöl ist auch super, das benutze ich auch alternativ gerne. Man muss da definitiv ein bisschen rumprobieren bis man sein perfektes Öl gefunden hat 🙂

      • Pearl
        Mai 25, 2016 / 19:44

        Thanks a lot Katja! – Regards

    • Lauri
      Mai 25, 2016 / 11:44

      Hey 🙂 if you have trouble finding Rizinusöl in a store you could also order it online e.g. via amazon 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Instagram