Vegan Sauce Hollandaise

vegan sauce hollandaise recipe vegane soße spargel alternative butter margarine hafer cuisine bio gesund healthy rezept recipe foodie foodblogger asparagus

Hallo ihr Lieben! Auch wenn sich die Spargelzeit langsam den Ende nähert, wollte ich dieses tolle Rezept heute noch mit euch teilen. Das besondere daran ist nicht nur, dass es eine Alternative für die Veganer unter uns darstellt, sondern auch, dass es im Vergleich zur „originalen“ Hollandaise super leicht gelingt. Übrigens war ein Rezept für eine klassische Hollandaise eines der ersten  hier auf Samieze. Auch wenn die Bilder nicht ganz so toll geworden sind, findet ihr die Anleitung für den Klassiker  hier. Heute soll es nun aber um eine vegane Sauce Hollandaise gehen, die man übrigens auch super zu Kartoffeln oder Blumenkohl essen kann. Viel Spaß mit den Rezept! 🙂

Hey guys! Although the asparagus season is already over I could not resist to share today’s little recipe for a vegan sauce hollandaise with you. It is not only a nice alternative for those of us who are vegans but also very easy to prepare in comparison with a classical Hollandaise. Although asparagus will not be available any more soon, you can still enjoy the recipe. Try it with cooked potatoes, cauliflower or broccoli. 🙂

Zutaten // Ingredients

200g Zucker // 200g sugar
1EL Mehl // 1 tblsp.  flour
1 EL Weißweinessig // 1 tblsp. white wine vinegar
3 TL Senf // 3 tsp. mustard
150ml Hafecuisine (oder anderes veganes Sahne-Imitat) // 150ml soy cream
150ml Mandelmilch // 150ml almond milk
1 EL Zitronensaft// 1 tblsp. lemon juice
Kurkuma, Salz, Pfeffer, Muskatnuß // salt, pepper, nutmeg, tumeric

1. Alle Zutaten außer der Margarine in ein Gefäß geben und pürrieren bis eine cremige Konsistenz entsteht.

1. Mix all ingredient except the margarine and the fluor in a blender until it gets a smooth texture.

2. Margarine erhitzen und Mehl unter kräftigem Rühren dazugeben bis eine gleichmäßig Mehlschwitze ensteht. Leicht abkühlen lassen (weniger als eine Minute lang) und unter die cremige Sauce aus Schritt 1 heben. Mit Kurkuma, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

2. Heat the margarine in a pan and add the fluor. Stir until you get an even roux. Let the roux cool down for a couple of seconds and add it to the already prepared sauce. Season with tumeric, salt, pepper and nutmeg.

Mit der Konsistens kann man ein bisschen experimentieren und gegebenenfalls noch mehr Mehlschwitze anrühen und hinzugeben. Allerdings sollte man dabei aufpassen, damit nicht auf einmal der Geschmack von Mehl durchkommt. Die Sauce dickt auch von alleine noch ein bisschen nach. Das Kurkuma wird vor allem wegen der Farbe verwendet, gibt jedoch auch geschmacklich eine feine Note. Viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂

You can experiment with the texture of the sauce and maybe add a little bit more roux. However do not use to much as you do not want to taste the fluor. The tumeric brings the colour into the hollandaise but it also adds a nice little taste. I hope you like it. Have fun with the recipe!

 

vegan sauce hollandaise recipe vegane soße spargel alternative butter margarine hafer cuisine bio gesund healthy rezept recipe foodie foodblogger asparagus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Instagram